Zum Inhalt springen

Vereinsservice  

Fünf Turniere am vergangenen Wochenende mit "Main-Spessart Beteiligung"

Keine Sieger - aber Christa Geist dreimal auf dem "Treppchen"

In Ruhpolding wurden die 6. Internationalen Bayerischen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren ausgetragen. Am Start waren Christa Geist (RV Viktoria Wombach), Barbara Bartsch (SV Frankonia Lengfurt), Gerlinde und Hans Eitel (beide FC Thüngen). Im Mannschaftswettbewerb der AK 60/70 erspielte sich Christa Geist (RV Viktoria Wombach) mit Hans Blum und Axel Feierabend (beide TSV Dachau) Platz zwei. Ebenfalls den zweiten Platz erreichte sie im Doppel Seniorinnen AK 60 mit ihrer Partnerin Irma Barillon (TTC Köllerbach). Im Einzel der Seniorinnen AK 60 kam Christa Geist auf Platz drei. Auch einen dritten Platz im Doppel der Seniorinnen AK 60 konnte sich Gerlinde Eitel (FC Thüngen) mit ihrer Partnerin Yvonne Fogarty (New Zealand) erspielen. Auf Platz zwei in der Trostrunde Doppel Senioren AK 60 kam Hans Eitel (FC Thüngen) mit seinem Partner Adalbert Denk (SV DJK Kolbermoor).

Am Bezirksranglistenturnier der A-Klasse Damen/Herren in Etwashausen beteiligten sich Stanislaw Miller, Albert Wiesner und Tom Schilinki (alle TV Marktheidenfeld). in einem Feld von 25 Teilnehmern erreichte Miller Platz 8, Wiesner Platz 12 und Schilinski Platz 16.

In Gilching (Obb.) wurde das Bayerische Top 10 der Jugend und Schüler/innen A/B ausgetragen. Sophia Deichert (RV Viktoria Wombach) erreichte bei den Mädchen Platz drei, 9. wurde  bei den Schülern B Jonas Dill (TV Mittelsinn).

Das 2. Bezirksranglistenturnier der Schüler A u. C wurde in Üttingen gespielt.  In der Klasse Schülerinnen A erspielte sich Lena Gehrling (RV Viktoria Wombach) Platz zwei, Elena Edelhäuser erreichte Platz 6 und Sophia Haas (ASV Hofstetten) kam auf Platz 9. Bei den Schülerinnen C erreichte Sophie Ott Platz zwei, Leonie Schecher kam auf Platz drei, Marina Ludwig (alle RV Viktoria Wombach) wurde 6. In der Klasse Schüler A wurde Samuel Zoller (TV Burgsinn) 5., Jacob Kasamas (TSV Urspringen) erreichte Platz 6 und Erik Kaufmann kam auf Platz 8.

TV Glück-Auf Wackersdorf war Ausrichter des Verbandsentscheids 2016 der Mini-Meisterschaften. Platz 5 erreichten Linda Kissner (TuS Frammersbach) bei den Minis  Mädchen AK II und  Philipp Wunn (RV Viktoria Wombach) bei den Minis Jungen AK I(2003/2004). Luis Rachor TSV Lohr kam auf Platz 13 der Minis Jungen AK II.

 

Alle ausführlichen Ergebnisse:

Seniorinnen/Senioren, Ergebnislisten

Seniorinnen/Senioren, Einzelergebnisse

Ranglistenturnier A-Klasse Damen Herren

Top 10 der Jugend und Schüler

2. Bezirksbereichsranglistenturnier der Schüler A u. C

Verbandsentscheids 2016 der Mini-Meisterschaften

Aktuelle Beiträge

Seniorensport

Kreiseinzelmeisterschaften Senioren/innen

Die Kreiseinzelmeisterschaften der Senioren finden am 26.11.2017 in Thüngen statt. Es werden die letzten KEM sein, da ja bekanntlich die Bezirke neu strukturiert werden.Ich hoffe, daß wir zum Abschluß nochmals rege Teilnahme haben werden.Die...

Sonstiges

Schiedsrichter - Neulingslehrgang 2018

Ausbildungslehrgang zum Bezirksschiedsrichter im oberfränkischen HeroldsbachUnter folgendem   L i n k   könnt ihr euch informieren